Datenschutzinformation gem. Art. 13 der Eu-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Hiermit informieren wir alle jetzigen und künftigen vertragspartner des Baustoffprüflabor Bautzen über die Erhebeung personenbezogener Daten gem. Art. 13 DSGVO. Wir nehmen die datenschutzrechtlichen Vorschriften sehr ernst und benachrichtigen Sie hiermit über unsere Datenerhebung, um Ihnen eine faire und transparente Verarbeitung dieser daten zu gewährleisten.

 

 

Angaben zum Verantwortlichen:

 

Unternehmen:  Baustoffprüflabor Bautzen

                         Preuschwitzer Str. 92

                          E-Mail: info@baustofflabor-bautzen.de

 

Gesetzlicher Vertreter: Inh. Marco Wessely

    Tel. 03591 279547, E-Mail: info@baustofflabor-bautzen.de

 

Datenschutzbeauftragter: Über vorgenannte Kontaktwege erreichbar

 

 

Angaben zum Verarbeitungsrahmen

 

    • Zwecke: Personenbezogene Daten verarbeiten wir ausschließlich zur Durchführung  unserer Geschäftsbeziehungen. Hierzu gehören sämtliche Informationen, die Sie uns bei der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen wie Beratung, Erstellung von Angeboten und zur Erfüllung ggf. auch mündlich vereinbarter Verträge mitgeteilt haben.
    • Kategorien: Name des Bestellers, Ansprechpartner, Rechnungsempfänger, Anschrift, Tel.nr., Ust.-ID, E-Mail-Adresse, sonstige Kontaktdaten und die Einzelheiten der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge sowie die Bankverbindung nur von Kreditoren
    • Quellen: Wir verarbeiten nur Daten, die uns die betroffene Person entweder für den jeweiligen Zweck selbst übermittelt hat, oder die die betroffenen Person allgemein zugänglich veröffentlich hat.
    • Empfänger: Interne Empfänger sind die Geschäftsführung und mit deren Erfüllung des Vertrages beauftragte Mitarbeiter.
    • Im rechtlich zulässigen Umfang können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an externe Empfänger übermitteln. Diese können von uns beauftragte Subunternehmer, eingeschaltete Dienstleister, oder öffentliche Stellen sein, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften Daten erhalten, oder anfordern.
    • Dauer: Alle personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Ausführung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Unter Beachtung der geltenden handels-, steuer-, und sozialversicherungsrechtlicher Aufbewahrungspflichten werden die Daten auch ohne Ihr Zutun nach Zweckfortfall anschließend vollständig gelöscht.
  • Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem. Art. 22 DSGVO: Es findet keine automatische Entscheidungsfindung statt.

 

 

Bereitstellung personenbezogener Daten ist gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder für einen Vertragsabschluss erforderlich:

  Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist für die Begründung und   Durchführung der Geschäftsbeziehung und zur Vertragserfüllung zwischen   Ihnen und uns, erforderlich.

 

Betroffenenrechte:

 

Gemäß EU-DSGVO Art. 13 Nr.2 lit.b und c, hat die betroffene Person das Recht, ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen Art. 21 DSGVO sowie Auskunft Art. 15 DSGVO, Berichtigung Art. 16 DSGVO, Löschung Art. 17 DSGVO, Einschränkung Art. 18 DSGVO und Datenübertragung Art. 20 DSGVO zu verlangen. Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich über einen der am Anfang dieser Datenschutzinformation angegebenen Kontaktwege an uns wenden. Sie sind zudem berechtigt, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz gem. Art. 77 DSGVO einzulegen.

 

Wiederrufsfolgen

 

Unsere Leistungserbringung im Zusammenhang mit einem beabsichtigten oder bereits geschlossenem vertrag kann allerdings gestört unmöglich gemacht werden, wenn uns diese notwendigen Personenbezogenen Daten nicht oder nicht mehr zur Verfügung stehen. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können wir keine Geschäftsbeziehung mit Ihnen begründen und durchführen.

 

Logo neu 2016

Baustoffprüflabor Bautzen

Ohne Titel- 3